Sie sind hier:

Normalgewichte der Eichämter in Bremerhaven und Bremen

Für die Prüfung von Waagen werden Normalgewichte benötigt. Sie heißen in der Fachsprache Gewichts- oder Massenormale und werden auch als Gebrauchsnormale bezeichnet. Das Eichamt Bremen besitzt 30 000 kg Normalgewichte.

Diese Normale sind rückverfolgbar, wie alle Normale der Eichämter, an die nationalen Normale bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig angeschlossen. Weitere Informationen siehe am Ende des Dokumentes.

Die Gewichte können ausgeliehen werden, z.B. für die Eichung oder Kalibrierung von Waagen, für Belastungsproben von Fahrstühlen, Rolltreppen, Krane, usw.

Bild von zwei 500 kg Rollgewichten auf einer Palette

500-kg-Rollgewichte

Nach Anheben an einem einseitig angebrachten Bügel können sie umgelegt und dann von Hand auf dem Rollring gedreht und gerollt werden.
Ca. Abmessungen: Rollgewicht 440 mm hoch, Durchmesser Rollring 500 mm.

Bild eines 500 kg Gewichtskastens mit Gewichten

500-kg-Gewichtskasten

Bestehend aus neun 50-kg-Gewichten und dem Kasten mit 50 kg Eigengewicht.
Ca. Abmessungen Gewichtskasten: 760 mm x 760 mm, 500 mm hoch.

Bild eines 500-kg Gewichtskastens

500-kg-Gewichtskasten, geschlossen.
Ca. Abmessungen Gewichtskasten 670 mm x 380 mm, 600 mm hoch.

Die einzelnen Gewichte können nicht entnommen werden.

Bild eines 250 kg Gewichtskastens mit Gewichten

Nur Eichamt Bremen

250-kg-Gewichtskasten
Bestehend aus vier 50-kg-Gewichten und dem Kasten mit 50 kg Eigengewicht.
Ca. Abmessungen Gewichtskasten: 700 mm x 440 mm, 500 mm hoch.

Bild von zwei 50 kg Einzelgewichten

50-kg-Einzelgewichte

50-kg-Einzelgewichte sind nicht einzeln zu entleihen. Die Entleihe erfolgt in Kästen.

Bild von zwei 20 kg Einzelgewichten

20-kg-Einzelgewichte

Gebühren:

Die Leihgebühren werden nach der Entgeltregelung für privatrechtliche Dienstleistungen der bremischen Eichbehörde. (pdf, 16.7 KB) Details können Sie telefonisch unter
0421\361-8441 für Bremen oder
0471/596-13270 für Bremerhaven erfragen.

Weitere Informationen:
Die Gebrauchsnormale der Eichämter werden einmal jährlich mit den eigenen Normalen verglichen und justiert. Bei größerem Verschleiß erfolgt die Nachprüfung in kürzeren Zeitabständen.
Die Kontrollnormale werden jährlich an die Bezugsnormale des Eichamtes des Landes Bremen angeschlossen.
Die Bezugsnormale werden alle 5 Jahre bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt geprüft.

Formblätter zur Ausleihe von Leihgewichten bei den Eichämtern in Bremerhaven und Bremen erhalten Sie hier.